Interessantes entdecken, vom Ferienhaus bis zur Woltersdorfer Schleuse


In Woltersdorf kann man bereits sehr vieles entdecken, wenn man durch die Gegend spaziert oder radelt.

Nur 500 Meter entfernt liegt einer der grössten Minigolfplätze Deutschlands, mit Bistro für die Stärkung zwischendurch.

Auf der anderen Seite des Ferienhauses beginnt gleich ein wunderschöner Spaziergang durch Felder und Wälder.
In der neuen Siedlung (etwa 1 km entfernt) spaziert man an etlichen neuen Einfamilienhäusern entlang, kann die wunderschön angelegten Gärten bestaunen und die fleißigen Häuslebauer und Gartenarchitekten beobachten. Kein Haus, kein Garten gleicht dem Anderen.

In den letzten Jahren hat das Land Brandenburg sehr viel Geld in neue Radwege investiert.
Der bekannteste Radweg ist sicher der Fläming-Skate.
Aber auch Rund um den Müggelsee oder an den Seen und Flüssen in Richtung Erkner entlang gibt es viel zu sehen und zu erleben.
Radwanderkarten liegen im Ferienhaus bereit.
2 Fahrräder können Sie direkt bei uns gegen eine kleine Gebühr mieten, weitere Fahrräder gibt es in unserem Fahradverleih im Ort.

Von der Schleuse aus, an der Liebesquelle entlang, gelangt man auf den Kranichsberg. Dort angekommen, bietet sich aus 105 m Höhe vom Woltersdorfer Aussichtsturm aus dem Jahre 1886 ein Rundblick auf die traumhafte Umgebung der Region, bei klarer Sicht bis nach Berlin (Fernsehturm). Im Turminneren erinnert heute die Filmausstellung "Als Woltersdorf noch Hollywood war" an die Zwanziger Jahre, als Jo May in Woltersdorf am Kalksee berühmte Filme wie "Das indische Grabmal" (1920), "Herrin der Welt" (1919) und später noch "Der Tiger von Eschnapur" drehte.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Mo-Fr 09:30 - 15.30 Uhr
Sa, So u. Feiertag 10:00 - 17.00 Uhr

November bis März
Sa, So u. Feiertag 10:00 - 16.00 Uhr